Gemüse hat immer Saison!

In den Supermärkten sind heute nahezu alle Produkte zu jeder Jahreszeit erhältlich. Auch im Winter werden Paradeiser und Paprika aus Israel und Marokko, Salate aus Spanien, Karotten aus Italien und vieles mehr angeboten. Dabei muss das Gemüse weite Transportwege auf sich nehmen und dies ist mit vielen Nachteilen verbunden. Doch diese Produkte sind auch saisonal aus der Steiermark erhältlich und kommen frisch in den Handel. Auch im Winter ist niemand auf ausländisches Gemüse angewiesen, um sich gesund zu ernähren. Zahlreiche Lagergemüsearten wie Kraut, Kren, Käferbohnen, Chinakohl und viele mehr haben das ganze Jahr über Saison.

Sommergemüse
(PDF)
Wintergemüse
(PDF)


Doch welches Gemüse hat gerade Saison?
Unser speziell für steirisches Gemüse erstellte Saisonkalender informiert Sie darüber.

Vorteile von sai
sonalem Gemüse
Jeder, der Gemüse in seinem eigenen Hobbygarten anzieht, weiß den Vorteil von saisonalem Gemüse  zu schätzen. Bei Fruchtgemüse sorgt die bessere Ausreifung an der Pflanze für eine optimale Entwicklung der Aromastoffe. Gemüse aus dem Ausland kann nicht ausreifen, da es aufgrund der weiten Transportwege frühzeitig geerntet werden muss.

Jedoch nicht nur der Geschmack von saisonalem und regionalem Gemüse ist ausgeprägter. Durch den Transport gehen viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe verloren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt wird oft vergessen. Die Inhaltsstoffe von saisonalem Gemüse sind perfekt auf die jeweilige Jahreszeit angepasst. So sind im Sommer wasserreiche, erfrischende Gemüsearten wie Paradeiser,  Paprika, Gurken und auch Salate sehr beliebt. Die Inhaltstoffe von typischen Sommergemüsearten können ihre Wirkung am besten nur im Sommer entfalten.  Auch Wintergemüse ist vom gesundheitlichen Wert auf die kalte Jahreszeit abgestimmt.

Durch das Essen von heimischem Gemüse leben wir einerseits gesund und nehmen andererseits unsere Verantwortung gegenüber unserer Umwelt konkret wahr. Durch den Konsum von saisonalen, in der Region produzierten Lebensmitteln leistet jeder einen aktiven Beitrag zu einer umweltverträglichen Lebensweise. Dadurch können wesentliche Mengen an Kohlendioxyd eingespart werden. 

Durch den Kauf von regionalem Gemüse stärken Sie auch die Region und sichern damit zahlreiche Arbeitsplätze.

...zurück zur Übersicht


Saisonkalender