Martin und Gabriele Langmann

Brokkoli, Chinakohl, Endivie, Grazer Krauthäupel, Gurken, Karfiol, Karotten, Kartoffeln, Kohlgemüse, Kohlrabi, Kraut u. Sauerkraut, Lauch, Lollos, Melanzani, Paprika, Paradeiser, Pfefferoni, Radieschen, Rettich, Rote Rüben, Salate, Speise Kürbis, Stangensellerie, Steirische Käferbohne, Vogerlsalat, Zucchini, Zuckerhut, Zwiebel
Rohrbach 65
8151 Hitzendorf
Tel.: 03123 3295 Mobil: 0664 3245711
Familiäres
Wir sind eine Großfamilie mein Mann Martin und ich sind beide gelernte Gärtner,
wir haben drei Kinder Michaela Kindergartenpädagogin, Stefan Student der BWL
und Thomas Schüler der Fachschule Grottenhof-Hardt zukünftiger Gärtner und
Hofübernehmer, die Großeltern Barbara und Josef Langmann.

Unsere Produkte
Sämtliche Salate, Grazer Krauthäuptel, Endivie, Chinakohl, Zuckerhut, Vogerlsalat,
Lollo Rosso, Radieschen, Kohlrabi, Weiß- u. Blaukraut, Kohl, Karfiol, Brokkoli, Sellerie,
Poree, Karotten, Tomaten, Paprika, Pfefferoni, Gurken, Busch- u. Stangenbohnen,
Käferbohnen, Kartoffel, Zwiebel, Spinat, Gewürze, Rote Rüben, Schwarzer Rettich,
Essiggurken, Melanzani, Zucchini, versch. Kürbisse

Seit wann?
Im Jahr 1991 haben wir den Hof übernommen, die letzten Tiere wurden verkauft
und wir stellten auf Gemüse um

Unsere Spezialisierung
Wir haben uns auf keine spezielle Kultur spezialisiert, weil die Nachfrage nach frischem Gemüse so groß ist,
da sollte man eine reichhaltige Palette anbieten können

Was verstehen wir unter Frischgemüse aus der Steiermark?
Bei uns wird das Gemüse am Vormittag geerntet und am Nachmittag am Bauernmarkt verkauft.
Das schätzen unsere Kunden. Bei uns wird nichts dazugekauft, wir verkaufen nur unsere eigenen Produkte.

Bauernmärkte

Graz Eggenberg/Hofbauerplatz
Mittwoch 6.00 - 13.00 Uhr
Samstag 6.00 - 13.00 Uhr

Judendorf-Straßengel
Samstag 7.00 - 11.00 Uhr vor Bäckerei Leitner
Freitag 14.00 - 17.00 Uhr Festwiese
Festwiese bzw. Bäckerei Leitner

Anrede Titel
Vorname Nachname
E-Mail
Telefon
Nachricht
Zurück zur Übersicht
Salate in der Steiermark
Das Klima in den südlicheren Bezirken der Steiermark ist hervorragend für die Kultivierung von Salaten geeignet. Steirische Salate werden sowohl im Freiland als auch im Glashaus/Folientunnel kultiviert.

mehr


Gesundheit
Nicht nur die Vielfalt an Salatarten ist sehr umfangreich. Auch die Anzahl an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen ist nahezu unerschöpflich und reicht von Vitaminen über Ballaststoffe und sekundäre Inhaltsstoffe.

mehr


Beim Einkaufen
Salat sollte immer frisch eingekauft werden, um die Inhaltstoffe zur Gänze nutzen zu können. Salate sind lebende Produkte, die „atmen“. Schon nach einem Tag im Kühlschrank haben die Blätter ein Drittel ihres Vitamingehaltes verbraucht. Frischen Häuptelsalat erkennt man an seinem typisch intensiven Geruch, den knackigen, glänzenden Blättern und an einer frischen Schnittstelle.

In der Küche
Aufgrund der geringen Lagerfähigkeit sollten Salate so frisch wie möglich verzehrt werden. Wichtig ist: Salate erst kurz vor dem Verzehr zuzubereiten. Dabei sollte nicht nur das „Herz“ seinen Platz im Salat finden, denn die Außenblätter enthalten um etwa 60 % mehr Vitamin C. Nur im Winter und im zeitigen Frühjahr, wenn der Salat aus dem Gewächshaus kommt, sollte man auf die Außenblätter verzichten, da diese einen höheren Nitratgehalt aufweisen