Krautstrudel in Krensauce

Zutaten

Strudelteigblätter oder selbst gemachter Strudelteig
40 g zerlassene Butter
1 Weißkrautkopf
1 Zwiebel
100 g Speckwürfel
Salz, Pfeffer, Kümmel
1/8 l Schlagobers

Krensauce
1 Zwiebel, Öl (Butter), 2 EL Weizen- oder
Dinkelmehl, ¼ l Gemüsebrühe, 1/8 l Obers,
6 EL frisch geriebenen Steirischen Kren
g.g.A., Muskatnuss
Zubereitung

Kraut ohne Strünke nudelig schneiden, mit Salz, Pfeffer und Kümmel kräftig würzen. Speckwürfel und Zwiebel in einer Pfanne anschwitzen, dünsten, mit Obers aufgießen, mit ausgedrücktem Kraut vermengen Backrohr vorheizen (180°C Heißluft)
Strudelteig ausbreiten, mit Butter bestreichen, das vorbereitete Kraut auf Strudelteig verteilen, Strudel straff einrollen und auf ein Blech legen, mit Butter bestreichen und ca. 30-40 Minuten goldbraun backen


Krensauce
Würfelig geschnittene Zwiebel in Öl anschwitzen und mit Mehl stauben, mit Gemüsebrühe ablöschen, einköcheln, Obers in die kochende Flüssigkeit einlaufen lassen, Krensauce wieder einköcheln,Sauce vom Herd, frisch geriebenen Steirischen Kren hinzugeben