Quinoa-Palatschinken Röllchen mit roten Rüben, Kren und Frischkäse

Zutaten (4 Personen)

Palatschinken
150 g Mehl (glatt)
2 Stk. Eier
250 ml Milch
1 EL Butter (geschmolzen)
1 Prise Salz
Öl oder Butter zum Herausbacken  

Füllung

100 g Quinoa
250 ml Wasser
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 Stk. Eigelb
gehackte Petersilie
2 Stk. gekochte Rote Rüben (mittelgroß)
200 g Frischkäse
 1 Stk. Steirische Krenwurze g.g.A.
Olivenöl
Apfelessig

Zubereitung
Für den Palatschinkenteig die Eier aufschlagen und gut verquirlen. Die Milch mit dem Mehl rasch glattrühren, die Eier einmengen und alles mit einer Prise Salz versehen. Die geschmolzene Butter langsam unterrühren. Sollten im Palatschinkenteig Mehlklumpen sein, den Teig durch ein großes Sieb streichen. Eine Pfanne erhitzen und etwas Butter oder Öl zerlassen. Mit einem Schöpflöffel soviel Teigmasse einfüllen, dass der Boden gerade dünn bedeckt ist. In die Mitte einleeren und durch Herumschwenken der Pfanne gleichmäßig verteilen und auf beiden Seiten goldbraun backen.  

Quinoa in etwas Salzwasser weichkochen und auskühlen lassen. Eigelb, Salz, Pfeffer und die gehackte Petersilie in die Quinoa-Masse einrühren. Die Masse in die Palatschinken füllen und einrollen. Die gefüllten Palatschinken für 10 min. im vorgeheizten Backofen bei 150 °C erwärmen. Die gekochten roten Rüben schälen und in ganz dünne Scheiben schneiden, auf dem Teller auflegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach noch mit Olivenöl und Apfelessig marinieren. Mit zwei Löffeln aus Frischkäse Nockerl formen und neben den Rüben anrichten. Die Palatschinken in der Mitte durchschneiden und auf den marinierten Rüben platzieren. Den Steirischen Kren g.g.A. mit einer feinen Reibe über die Palatschinke und die Nockerl reiben.

Rezept von:

Garten-Hotel Ochensberger
Küchenchef: Johann Unger
Untere Hauptstrasse 181
8181 St. Ruprecht/Raab
03178 51 32

www.ochensberger.at