Putenroulade mit Kirschparadeisern

Zutaten für 6 Portionen

800 g Putenfleisch im Ganzen

80 g gekochter Schinken, geschnitten

50 g grüne Oliven, ohne Stein

Salz und Pfeffer

3 EL Butter

2 EL Olivenöl

einige Zweige Rosmarin

Salbei

125 ml Weißwein

500 ml Hühnersuppe

500 g Kirschparadeiser

500 g rote Linsen

1 TL Kurkuma

½ TL Kreuzkümmel, gemahlen

6 Knoblauchzehen

etwas Butterschmalz

5 Frühlingszwiebeln

 

Nährwert je Portion

Energie: 517 kcal

Eiweiß: 46,4 g

Kohlenhydrate: 20,5 g

Fett: 26,2 g

Broteinheiten: 1 BE

Eisen: 5,2 mg

Zink: 4,5 mg

Ballaststoffe: 5,3 g

Cholesterin: 151 mg


Putenroulade

mit Kirschparadeisern und Linsenpüree

 

  • „„für Diabetiker geeignet
  • glutenfrei
  • „„laktosearm
  • ballaststoffreich
  • „„cholesterinarm
  • „„reich an Eisen
  • reich an Zink

Zubereitung (ca. 40 Min. ohne Garzeit)

„„Das Fleisch ausbreiten und etwas klopfen, Schinken und gewürfelte Oliven darüber geben, mit Salz und Pfeffer würzen, aufrollen und mit Küchengarn verschnüren.

„„In einer passenden Kasserolle Butter mit Olivenöl zerlassen, Rosmarin- und Salbeizweige dazugeben und die Roulade ca. 10 Minuten rundum darin anbraten, mit Weißwein ablöschen und reduzieren lassen, dann etwas Suppe zugießen und die Roulade zugedeckt bei niedriger Hitze ca. 1 Stunde schmoren lassen, ab und zu Suppe nachgießen.

„„Etwa nach der Hälfte der Garzeit die gewaschenen Kirschparadeiser zugeben und mitgaren, inzwischen die Linsen waschen, mit Kurkuma und Kreuzkümmel in 1 l Salzwasser 15–20 Minuten weich kochen, mit einem Schneebesen zu dickem Püree schlagen.

„„Die Knoblauchzehen schälen und fein schneiden, in Butterschmalz hellgelb anrösten und über das Linsenpüree geben, mit fein geschnittenen Frühlingszwiebeln bestreuen.

„„Die Roulade aufschneiden und mit Linsenpüree und Kirschtomaten anrichten.

Das Gericht schmeckt auch lauwarm oder kalt bei einem sommerlichen Buffet oder Picknick! 

 

Rezept aus Kochen & Küche. Weitere Infos unter www.kochenundkueche.com

 

Rezept: Steirisches Gemüse

Foto: A.Jungwirth