Unsere Rezepte

Grazer Krauthäuptel mit Blumenkohlgrammeln

Zubereitung

• Blätterteig in 8 gleich große Quadrate schneiden, diese mit dem versprudelten Ei bestreichen und mit dem fein geriebenen Käse bestreuen.

• Mit den Blätterteigquadraten 8 hitzebeständige, mit Öl ausgepinselte Tassen oder kleine Auflaufförmchen auslegen (die Ecken können ruhig über den Tassenrand hängen) und im auf 190 °C vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

• In der Zwischenzeit den Karfiol waschen, putzen und in sehr kleine Röschen schneiden, die Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Röschen bissfest dünsten.

• Die Grammeln in einer anderen Pfanne knusprig rösten, zu den Karfiolröschen geben und vorsichtig untermischen, mit Salz und fein gehackten Kräutern abschmecken.

• Die fertig gebackenen Blätterteigkörbchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und aus den Tassen lösen.

• Den Grazer Krauthäuptel waschen und die Salatblätter in mundgerechte Stücke zupfen.

• Für die Marinade die Zutaten gut verrühren und den Salat kurz vor dem Anrichten damit beträufeln.

• Den Salat in den Körbchen anrichten, die Karfiolgrammeln darauf verteilen und sofort servieren.

Saisonkalender

Mit unserem Saisonkalender sind Sie immer aktuell informiert, welche Gemüsesorten gerade frisch bei den steirischen Gemüsebauern erhältlich sind. Zahlreiche Gemüsesorten wie Steirische Käferbohne oder Steirischer Kren sind das ganze Jahr über verfügbar. Werfen Sie einen Blick hinein und überzeugen Sie sich von der bunten Vielfalt der steirischen Gemüsesorten.

Zum Saisonkalender