Unsere Rezepte

Kren-Polentatörtchen mit Frischlingsrückensteaks und Krenrahmsoße

Zubereitung

Wasser mit den Gewürzen und Butter zum Kochen bringen, Polenta einrieseln lassen und gut durchrühren. Hitze reduzieren und ca. 20 min. ausdünsten lassen. Eidotter mit Sahne verrühren, die fein gewürfelten Hirschbirnen, Gemüse und den frisch geriebenen Steirischen Kren g.g.A. einrühren und den Eischnee unterziehen. In kleinen Formen (Tartletts) oder in Auflaufform füllen und bei ca. 170 °C für 20 – 30 min. im Rohr backen. Tipp: Nicht zu lange backen, da der Kren sonst an Schärfe verliert!

Das Gemüse schälen, in feine Streifen schneiden und in leicht gesalzenem Wasser bissfest lächelnd garen. Tipp: Geben sie ins Salzwasser eine Messerspitze Natron, dadurch behält das Gemüse seine tolle Farbe. Nach dem Abseihen sofort kalt abschrecken.

Bei den Rückensteaks die Rippen ganz lang lassen, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Knoblauch einwürzen. In nicht zu heißem Erdnussöl beidseitig anbraten und nach Belieben medium oder durchbraten. In einer anderen Pfanne das Fleisch umstechen und im Rohr rasten lassen.

In einer Pfanne Butter anschwitzen und mit Schilcherwein ablöschen. Mit Schlagobers auffüllen und durchköcheln. Sauerrahm und Maizena verrühren und in die Soße einrühren. Je nach Belieben frisch geriebenen Steirischen Kren g.g.A. und frisch gehackte Kräuter beifügen!

 

Schlossstüberl Eckhart
Küchenchef: Franz Eckhart
Schloss 1
8225 Pöllau
03335 44 80
www.schlossstueberl-eckhart.at

Saisonkalender

Mit unserem Saisonkalender sind Sie immer aktuell informiert, welche Gemüsesorten gerade frisch bei den steirischen Gemüsebauern erhältlich sind. Zahlreiche Gemüsesorten wie Steirische Käferbohne oder Steirischer Kren sind das ganze Jahr über verfügbar. Werfen Sie einen Blick hinein und überzeugen Sie sich von der bunten Vielfalt der steirischen Gemüsesorten.

Zum Saisonkalender