Unsere Gemüsesorten

Steirische Käferbohne g.U.

Steckbrief

Reich an Ballaststoffen
Hoher Eiweißgehalt
Kohlenhydrate, wenig Fett

Die Käferbohne in der Steiermark

Die Steirische Käferbohne wird vorwiegend in den östlich der Mur gelegenen Bezirken Südoststeiermark, Weiz und Hartberg-Fürstenfeld kultiviert.

EU-Herkunftsschutz „Geschützte Ursprungsbezeichnung“

Der europäische Herkunftsschutz garantiert die steirische Herkunft durch unabhängige Kontrollen.

Brandaktuell: EU-geadelte „Steirische Käferbohne g.U.“ an Qualitätssiegel erkennbar

Produktion
Die Käferbohne wird in der Steiermark überwiegend in der Mischkultur mit Mais kultiviert.

Die Steirische Käferbohne in der Küche
Besonders beeindruckt sie durch ihren hohen Einweißgehalt. 100 g der (getrockneten) steirischen Käferbohne liefern rund 43 Gramm Kohlenhydrate sowie 20 Gramm Eiweiß bei nur 1,7 Gramm Fett, wie Untersuchungen der Firma Steirerkraft ergeben haben. Das macht sie, besonders in Kombination mit Getreide oder Milchprodukten, nicht nur für Vegetarier zu einem vollwertigen Fleischersatz. Weitere wichtige Inhaltstoffe der Bohne sind Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, B-Vitamine, Vitamin C, Phytoöstrogene, Protease-Inhibitoren und Saponine. Diese sekundären Pflanzenstoffe besitzen cholesterinsenkende, entzündungshemmende und krebsvorbeugende Wirkung. Als Mitglied der Hülsenfrüchte zeichnet auch die steirische Käferbohne ein hoher Ballaststoffgehalt aus. Dieser fördert die Verdauung, bewirkt eine längere Sättigung, reguliert den Blutzuckerspiegel und hilft den Cholesterinspiegel zu senken. Außerdem stärken sie die Knochen und Nerven.

Weitere Links und Informationen
www.steirische-kaeferbohne.at

Saison

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Saisonkalender

Mit unserem Saisonkalender sind Sie immer aktuell informiert, welche Gemüsesorten gerade frisch bei den steirischen Gemüsebauern erhältlich sind. Zahlreiche Gemüsesorten wie Steirische Käferbohne oder Steirischer Kren sind das ganze Jahr über verfügbar. Werfen Sie einen Blick hinein und überzeugen Sie sich von der bunten Vielfalt der steirischen Gemüsesorten.

Zum Saisonkalender